Gründung des Fördervereins Fußball-Jugend Wambel

WSV Team 2002 (2011)

Ein Gespräch an einem ganz normalen Spieltag unter Spielereltern, die Freude am Fußball haben und mit ihrem Engagement ihre Kinder und damit die gesamte Fußball-Jugend des Wambeler SV unterstützen möchten:

„Der neue Kunstrasenplatz ist schon toll, oder?“
„Ach komm‘, die alte Asche hatte doch auch was.“
„Ja? Was denn?“
„……!?“
„Ein kleines Kunstrasenfeld wäre noch dringend nötig und eine echte Bereicherung für alle Teams.“
„Stimmt. Langsam wird’s eng an den Trainingstagen und es gibt an Spieltagen kaum Platz zum Warmmachen.“
„Aber wer soll das bezahlen?“
„Hm, keine Ahnung…!?“
„Warum gibt es hier eigentlich keinen Förderverein, so wie in vielen Schulen?“
„Tja, warum eigentlich nicht? Weil noch niemand einen gegründet hat.“
„Na, dann sollten wir das vielleicht schleunigst tun, oder?“

Gesagt. Getan. Nach einigen Vorbereitungen und der Beschaffung entsprechender Informationen war es soweit. Am 22.01.2015 fand die Gründungsversammlung des Fördervereins Fußball-Jugend Wambel mit 12 Gründungsmitgliedern statt. Mittlerweile sind wir ein eingetragener gemeinnütziger Verein und unsere Mitglieder sind zu Recht stolz darauf etwas auf die Beine gestellt zu haben.

Ganz nach dem Motto „Nicht quatschen, machen!“, werden nun weitere Ziele in Angriff genommen. Unser erstes Ziel ist es, noch in diesem Jahr das 100. Mitglied begrüßen zu dürfen. Danach engagieren sich sicher noch viele weitere Menschen und Unternehmen, die sich für den Fußballsport begeistern und uns dabei unterstützen möchten, die Kinder und Jugendlichen des WSV optimal zu fördern. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig und reichen von einer Mitgliedschaft im Förderverein, über die Zuwendung von finanziellen Mitteln bis zur gezielten Unterstützung für einzelne Aktionen und Projekte. Sei es durch Spenden, Sachspenden oder auch der aktiven Mitarbeit.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und Hilfe von allen Seiten.


  1. Tim sagt:

    Tolle Idee einen Förderverein zu gründen. Ich bin dabei. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*